Kfz Gutachter Duisburg

kfz gutachter berlin

Ihr Schadengutachten noch heute*:

  • Keine Anfahrtspauschale, keine Kosten

    Unsere Gutachterrechnung wird zu 100% von der Versicherung des Schadenverursachers bezahlt

  • Wir sind so schnell wie möglich

    auch bei Ihnen vor Ort

  • 24 h erreichbar

    Auch abends und am Wochenende

Wir verstehen uns als lösungsorientierter Servicedienstleister im Auftrag des Kunden.

Bei der Fülle an KFZ-Gutachtern möchten wir unsere Kunden nicht nur durch Schnelligkeit überzeugen, sondern auch durch Freundlichkeit und einen weiter fassenden Service.

Wir rufen Sie auch zurück:

Kfz Gutachter in Duisburg

Schadengutachten – in jeden Fall die richtige Entscheidung

Ob in Rheinhausen, Bredeney, Hambron oder oder Walsum – schnell ist es passiert und es kracht im Straßenverkehr. Dabei muss man natürlich nicht mal selbst Schuld an dem Unfall tragen. Nun ist es wichtig, sich nicht auf den Verursacher zu verlassen und alles der gegnerischen Versicherung zu überlassen. Nun sollte man selber handeln, um auf Nummer sicher zu gehen und den Gang in ein Sachverständigenbüro anzutreten. Unsere Partnergutachter stehen Ihnen natürlich auch in Mülheim an der Ruhr, Essen oder Düsseldorf zur Verfügung.

Was ist drin im KFZ-Gutachten?

  1. GutachterkostenWenn Sie keine Schuld am Unfall tragen und der Schadenswert über einen Bagatellbetrag von ca. 750 Euro hinaus geht, muss die gegnerische Versicherung einen von Ihnen gewählten unabhängigen KFZ-Gutachter bezahlen. Sie kostet das nichts. Wählen Sie deshalb professionelle Hilfe, die auf Ihrer Seite steht.
  2. FahrzeugschadenDer KFZ-Sachverständige kommt in den meisten Fällen zu Ihnen und nimmt den Schaden auf. Er fertig Fotos an, die der späteren Dokumentation dienen. Anschließend ermittelt er, was die fachgerechte Reparatur kosten wird. Fachgerecht heißt z.B. bei einem BMW, dass Sie diesen in einer Vertragswerkstatt (also bei Ihrem Händler) reparieren lassen können. Von der gegnerischen Versicherung werden die Kosten einer guten Werkstatt oft auf Basis eines so genannten Prüfgutachtens (also eines Gegengutachtens) herunter gerechnet. Lassen Sie sich nicht einschüchtern und bestehen Sie auf die Fachwerkstatt. Spätestens jetzt sollten Sie einen Anwalt beauftragen, die Korrespondenz mit der Versicherung zu führen. Denn denken Sie daran: Der Anwalt kostet Sie nichts, sorgt aber dafür, dass Sie nicht auf den Schadenskosten sitzen bleiben.
  3. AbschleppkostenWenn Ihr Auto noch fahrtüchtig ist, fahren Sie damit nach Hause und rufen Sie einen unabhängigen Gutachter Ihrer Wahl an. Er wird zu Ihnen kommen und den Schaden aufnehmen. Wenn Ihr Auto nicht mehr fahrtüchtig ist, und es für Sie nicht zumutbar ist, denn Wagen privat abzuschleppen, muss die gegnerische Versicherung selbstverständlich auch die Abschleppkosten erstatten.
  4. MietwagenkostenWenn Sie einen Ersatz-PKW brauchen (z.B. aus beruflichen Gründen), dann muss die Versicherung Ihnen einen Mietwagen bezahlen. Vorsicht ist geboten, wenn Sie diesen wenig fahren und z.B. Taxikosten statt dessen niedriger wären. Außerdem bedenken Sie den Abzug der so genannten Eigenersparnis (das sind die Kosten, die sie Ihr eigener PKW in der Zeit gekostet hätte): Um sich diesen Abzug ‘zu sparen’ können Sie einen Mietwagen wählen, der eine Klasse kleiner als Ihr eigener ist.
  5. Nutzungsausfall-EntschädigungStatt eines Mietwagens können diejenigen, die das Auto nicht beruflich oder aus sonstigen Gründen brauchen, auch die Nutzungsausfall-Entschädigung kalkulieren lassen. Ihr Gutachter stellt Ihnen dazu die richtigen Fragen.
  6. TotalschadenWenn an Ihrem geschädigten Fahrzeug nichts mehr zu retten ist, wird der Restwert des Unfallwagens berechnet. Der KFZ-Gutachter ermittelt, was die Neubeschaffung eines gleichwertigen PKW (ohne Schaden) kostet und zieht davon den Restwert Ihres Wagens ab. Diese Entschädigungssumme wird von den gegnerischen Versicherungen besonders häufig gemindert, indem die Versicherer einen höheren Restwert oder einen niedrigeren Wiederbeschaffungswert ansetzen. Wie bei den geminderten Werkstattkosten im Reparaturfall ist bei einem Totalschaden deshalb unbedingt empfehlenswert, sich einen Anwalt zu nehmen. Der empfiehlt sich besonders dann, wenn es um einen hohen Neubeschaffungswert geht.
  7. WertverlustWenn Ihr KFZ einmal einen Unfall hatte, ist es nicht mehr neu sondern ein Unfallwagen – ganz gleich, wie fachmännisch die Schäden repariert wurden. Da der Wiederverkaufswert gemindert ist, wird dieser Wertverlust direkt im Gutachten mitkalkuliert. Auch hier legen die Prüf- bzw. Gegengutachten der gegnerischen Versicherung häufig andere Werte zu Grunde und es ist Vorsicht geboten.

KFZ Gutachter Duisburg

Bewertung
4.7 von 5 aus 23 Bewertungen

Ihr Schadengutachten noch heute*:

  • Keine Anfahrtspauschale, keine Kosten

    Unsere Gutachterrechnung wird zu 100% von der Versicherung des Schadenverursachers bezahlt

  • Wir sind so schnell wie möglich

    auch bei Ihnen vor Ort

  • 24 h erreichbar

    Auch abends und am Wochenende

Wir verstehen uns als lösungsorientierter Servicedienstleister im Auftrag des Kunden.

Bei der Fülle an KFZ-Gutachtern möchten wir unsere Kunden nicht nur durch Schnelligkeit überzeugen, sondern auch durch Freundlichkeit und einen weiter fassenden Service.

Wir rufen Sie auch zurück:

Wichtige Begriffe und Regelungen sowie Tipps kurz erklärt

Die 130% Regelung

130 Prozent Regelung Werkstatt-01Diese Sonderregel legt den Rahmen der Reparaturwürdigkeit eines Fahrzeugs fest. Normalerweise wird von einem wirtschaftlichen Totalschaden gesprochen, sobald die Reparatur des Fahrzeugs dessen Wiederbeschaffungspreis übersteigt, wovon ebenfalls der Restwert des Autos abgezogen wird. Während bei Reparaturkosten von bis zu 74 % die Reparaturen direkt durchgeführt werden können, muss von 75% bis 130% schon wieder ein Restwertangebot eingeholt werden und über 130% braucht die gegnerische Versicherung die Kosten nicht mehr bezahlen. Hier unser 130% Rechner.

Kostenvoranschlag oder Gutachten?

Kostenvoranschlag oder GutachtenBei dem Kostenvoranschlag handelt es sich, genauer betrachtet, um die kleine Variante des Gutachtens, sodass es nicht nur schneller fertig ist, sondern auch günstiger. Klar ist jedoch ebenfalls, dass ein Schadengutachten wesentlich präziser und genauer ist und für Sie als Fahrzeughalter nur von Vorteil sein kann. Die Gutachten von Sachverständigen enthalten im Gegensatz zu dem typischen Kostenvoranschlag ebenfalls Bilder sowie detaillierte Aufzählungen des Schadens und der Kosten. Da ein Gutachten von der Versicherung jedoch erst ab einem Schadenswert ab 750 Euro bezahlt werden muss, sollte das Vorgehen mit dem Sachverständigenbüro abgesprochen werden. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Warum einen Anwalt?

recht-auf-eigenen-anwaltSobald Sie keine Schuld am Unfallhergang tragen, ist die gegnerische Versicherung dazu verpflichtet, die Kosten von Ihrem Anwalt zu übernehmen, sodass Ihnen bei der Beauftragung keinerlei Kosten entstehen. Da sich die gegnerische Versicherung natürlich besonders gut auskennt, sorgt Ihr Rechtsanwalt nun für eine sogenannte Waffengleichheit vor dem Gesetz bzw. einem eventuellen Gericht. Lassen Sie sich dabei von der gegnerischen Versicherung nicht überreden auf den Anwalt zu verzichten, sondern gönnen Sie sich diese Sicherheit auf jeden Fall. Eine Liste von Anwälten finden Sie hier.

Die Hauptuntersuchung bei der GTÜ

gtü hauptuntersuchungSeit der Öffnung des Monopols für die amtliche Hauptuntersuchung (HU) im Jahr 1989 hat sich die GTÜ als amtlich anerkannte Überwachungsorganisation neben TÜV und DEKRA erfolgreich etabliert.

Deshalb gilt: Sie müssen nicht mehr zum TÜV, auch die GTÜ führt die Hauptuntersuchung inkl. „Abgasuntersuchung“ für Sie durch. Im Gegensatz zu TÜV und DEKRA sind die GTÜ-Prüfingenieure freiberuflich tätig und führen die Fahrzeuguntersuchungen nach § 29 StVZO im Namen und auf Rechnung der GTÜ durch.

Hier weitere Informationen zur Hauptuntersuchung bei der GTÜ.

Unfall in Mülheim oder Umgebung? Rufen Sie gleich an ☎ 0800 244 244 5

Schäden in der Waschanlage

Waschanlage auf einer Aral-TankstelleNicht nur im Straßenverkehr kann es durch einen Unfall zum Schaden am Auto kommen. Auch in anderen Situationen ist keiner davor sicher. Das trifft ebenfalls auf die Waschanlage zu. Auch wenn vor jeder Waschanlage sogenannte AGBs aushängen, können Schäden, welche durch diese entstehen, nicht pauschal abgelehnt werden, denn der Fahrer sollte stets davon ausgehen können, mit einem sauberen Fahrzeug heile die Waschstraße zu verlassen, so ein Urteil von dem Bundesgerichtshof aus dem Jahre 2004 (BGH, Az.: X ZR 133/03). Nachdem neue Schäden, wie Dellen oder ein abgetrennter Spiegel festgestellt wurden, müssen diese dringen dokumentiert werden. Auch Zeugen sind nun sinnvoll. Anschließend müssen Sie den Betreiber kontaktieren. Ein Gutachter ist auch in diesem Fall wichtig und hilfreich, um Ihnen schnell zu einer Lösung zu verhelfen.

Was ist ein wirtschaftlicher Totalschaden?

totalschadenBei einem wirtschaftlichen Totalschaden übersteigen die anfallenden Reparaturkosten der Fahrzeugschäden den Wert der Wiederbeschaffung, sodass sich der Gang in eine Werkstatt nicht lohnt. Sobald ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt, ist die gegnerische Versicherung nicht gezwungen die Reparaturkosten zu übernehmen. Es sei denn, der Fahrzeughalter lässt die Reparaturen trotzdem durchführen und die Kosten betragen nicht mehr als 130% (siehe 130%-Regel) des Wiederbeschaffungswertes.